• Sonntag, 21. Januar 2018

biomasse

Die Vielfalt von Biomasse

Biomasse zählt zu einer der ältesten Energiequellen der Menschheit. Ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten machen sich Industrie und private Haushalte in Österreich zunutze.

 

„Unter dem Begriff Biomasse versteht man alle organischen Stoffe biogener, nicht fossiler Art und umfasst also in der Natur lebende und wachsende Materie und daraus resultierende Abfallstoffe, sowohl von der lebenden als auch schon abgestorbener organischer Masse“, so steht es in der ÖNORM M 7101, einer vom Austrian Standards Institute veröffentlichten nationalen Norm.

Fasst man die Aussage des Institutes zusammen, dann zählen zu Biomasse Restholze, Strauchabfälle, Rasenschnitte, aber auch Speisereste und Schlachtabfälle. Dass diese Rest- oder Abfallprodukte sinnvoll genutzt werden können, zeigen die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Biomasse.

 

Wärmeerzeugung

Heizen mit Holz ist nach wie vor eine kostengünstige Alternative zu fossilen Brennstoffen. Bereits 20 Prozent der österreichischen Haushalte, setzen auf Holz-, Pellets- oder Brikettsheizungen. Einen massiven Anstieg im Bereich der Wärmeerzeugung mit Biomasse, beobachtete der Österreichische Biomasse-Verband in den Jahren zwischen 2003/04 bis 2009/10. Tendenz steigend.

 

Stromerzeugung

Während bei der Biomassevergasung feste Stoffe unter Wärmeeinwirkung in Gase überführt werden, verbrennen die Biomassekraftwerke die aufbereiteten Rohstoffe. Beide Arten setzen Turbinen bzw. Motoren in Bewegung, die Strom produzieren. Aus der Erhöhung der Einspeisvergütung im Jahre 2012 profitieren vor allem kleine Anlagen.

 

Kraftstoff

Biokraftstoffe sind aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnene Kraftstoffe. Dazu zählen unter anderem Raps, Zuckerrüben, Energieweizen oder Mais. Die Nutzung dieser Treibstoffe tragen wesentlich zu Senkung des CO2-Ausstoßes bei.

Die Nutzung fossiler Brennstoffe verursacht 90 Prozent der globalen CO2-Emissionen. Die einzige realistische Art und Weise, Emissionen zu reduzieren, besteht im Einsatz Erneuerbarer Energien.

Verwandte Artikel