• Mittwoch, 17. Januar 2018

Sparen auf Rädern: Der neue Tesla 3

Tesla3

„Batterien nicht enthalten“, – eine Aufschrift die man heute auf elektronischen Kleingeräten findet, doch wenn man an die Zukunft denkt, ist es gar nicht mehr so abwegig, in wenigen Jahren über diese Floskel auch bei der Anschaffung eines Automobiles oder beim Hauskauf zu stolpern, – denn ausschöpfende Energieoptimierung durch Akkubetrieb gehen spätestens seit dem Durchbruch der Marke Tesla untrennbar Hand in Hand.

Leistbare Serienreife

Seit die Elektroautos der namhaften Marke serienreif auf dem Markt angekommen sind, ist es keine Vision mehr, Fahrzeuge an der Steckdose voll zu tanken.
Bisher gestaltete sich, trotz der langfristig einzusparenden Spritkosten, dennoch für den Kleinhaushalt als wenig bis gar nicht rentabel, sich ein elektronisch betriebenes Fahrzeug zu kaufen, da schon die Anschaffungskosten alleine in erster Instanz, die eines fossilbrennstoffbetriebenen Fahrzeuges um ein Weites überschritten.
Wenige Jahre und eine überarbeitete, ausgereiftere Technologie später, bringt Tesla nun – Ende nächsten Jahres – ein Auto in den Verkauf, welches die bisherigen Modelle sowohl preislich, als auch leistungstechnisch in jeder Kategorie aussticht.
„Tesla 3“ nennt sich der revolutionäre, neue und vor allem nachhaltig und ökologisch wirkungsvoll vertretbare Personenkraftwagen und er startet bereits bei einem Kaufpreis von nur 35.000 Dollar, also nach derzeitigem Kurs umgerechnet etwa 32.000 Euro.
Da es auf Elektroautos immer wieder rentable Förderungen und Investitionsmöglichkeiten gibt, also ein realistisches Schemata, welches ein Tesla-Fahrzeug auch für den „kleinen Mann“ interessant und vor allem leistbar gestaltet. Im Vorhinein kann man bereits kalkulieren, dass man auf eine Nutzungsdauer von 5 Jahren etwa 11.000 Euro Spritkosten einspart.
Wer denkt, dass man immer noch keine weiten Strecken mit einem Elektroauto zurücklegen kann, der irrt. Mittlerweile sind eine Grundreichweite pro Einmal-Ladung von 300 Kilometern beinahe bei jedem der Wägen Standard. Der Tesla 3 verspricht sogar eine Reichweite von 345 Kilometern Wegstrecke.

Doch nicht nur in Sache ökologischer Energieffizienz überzeugt der T3, er streifte zudem 5 von 5 möglichen Sternen in der Kategorie „Sicherheit“ ein. Es ist somit das sicherste der bisherig vorgestellten Autos von Tesla.
Weiters soll es in unter 6 Sekunden von 0 auf 100 km/h schalten können und wird standardmässig mit einem vorintegrierten Autopiloten geliefert.
Ganz besonders fällt der Wagen natürlich durch das extravagante, dynamische und futuristische Design auf. So ist beispielsweise das komplette Deck des Tesla 3 aus einer fortlaufenden Glasfläche, die ein ganz besonderes Fahr-feeling verspricht.
5 Personen finden in dem Elektroauto Platz, auf grund von durchdachtem Innenraumdesign soll besonderer Sitzkomfort gegeben sein.

Die Vorbestellungen sind unverbindlich ab dem jetztigen Zeitpunkt direkt auf der Homepage von Tesla möglich, pro Person können zwei Stück vorbestellt werden, – eine Anzahlung von 1000 Euro ist jedoch zu leisten.
Wer Bilder auf das Schmuckstück werfen möchte, kann sich die Galerie hier ansehen.

Verwandte Artikel